Berchtesgadener Land: Obersalzberg / Kehlsteinhaus

Die Schönheit des Obersalzbergs mit seinem atemberaubenden Panoramaausblick auf die Berchtesgadener Alpen steht im Widerstreit mit der dunklen NS-Vergangenheit, in der dieses Gebiet zu einem Brennpunkt nationalsozialistischen Ränkeschmiedens wurde. Vorerst Feriendomizil der NS-Politprominenz wurde der Obersalzberg 1933 zum zweiten Regierungssitz von Adolf Hitler erkoren. Hitler errichtete am Obersalzberg “seine Welt”, und schmiedete auch dort Pläne für Krieg und Massenmord. Das Kehlsteinhaus auf 1834 m Höhe steht für den Wahn des Regimes von Hitler und ist uns deshalb zum Mahnmal geworden.

 

 

Kontaktieren Sie mich!